Warum liegt hier Heu rum? – Die Körperroute: Bundespräsidenten BfH

Warum liegt hier Heu rum? – Die Körperroute: Bundespräsidenten BfH

Anzeige.

In einem Sechstel der Bewegung fürs Hirn Stunde trainieren wir Merktechniken. Das Ziel ist die auch im Gedächtnissport verwendeten Methoden zu erlernen, sowie sicher und schnell selbst im Alltag anzuwenden. Daher wird vor allem die Kreativität gefördert. Welche Assoziationen den Teilnehmern zu den Nachnamen der Bundeskanzler gekommen sind erfährst du gleich.

Körperroute: Bundespräsidenten

Wie sind wir vorgegangen?

Schritt 1: Stellen definieren, an denen sich die Bundespräsidenten präsentieren dürfen. Wichtig ist hierbei eine nachvollziehbare Reihenfolge, deshalb sind wir am Körper einfach von unten nach oben gegangen.

Schritt 2: Aus den Nachnamen merkwürdige Bilder machen und sie an den Stellen platzieren. Dabei alle Sinne benutzen! 😉

  1. Theodor Heuss

Du stehst mit deinen Füßen im HEU: du spürst wie es dich piekst, hörst wie es raschelt, wenn du dich bewegst, riechst den Duft und musst vielleicht sogar davon niesen.

  1. Heinrich Lübke

Vielleicht ist es dir noch nicht aufgefallen, aber zwischen deinen Knien ist eine ParkLÜcKE. Die ist recht groß, da kannst du sogar durchsehen. Versuche doch einfach mal die Lücke zu verschließen, indem du dein Auto einparkst. Dann zieht es da auch nicht mehr so.

Jetzt bist du dran: Die Bilder haben sie dir schon vorgegeben, du musst sie dir also nur noch merkwürdig machen. 🙂

  1. Gustav Heinemann → Hai beißt Mann
  2. Walter Scheel → Schal um die Hüften
  3. Karl Carstens → Kasten auf dem Bauch
  4. Richard von Weizsäcker → Weizenbier/Weizensäcke in den Kasten
  5. Roman Herzog → Herz
  6. Johannes Rau → Rauer Hals/rauer Bart
  7. Horst Köhler → Kohle im Mund
  8. Christian Wulff → Wolfsnase im Gesicht
  9. Joachim Gauck → Gauklerkappe auf dem Kopf
  10. Frank-Walter Steinmeier → Stein fällt auf den Kopf

Sehr gut! Ich habe auch die Anfangsbuchstaben der Vornamen in der Zeichnung versteckt. Findest du alle?

 

Schritt 3: Die Route immer wieder aufrufen und anderen beibringen, sodass sie im Gedächtnis bleibt.

Du denkst, dass du dir die Bundespräsidenten so eh nicht merken kannst, beziehungsweise nie brauchen wirst? 4 Monate nach der Stunde, in der wir uns die Bundespräsidenten gemerkt haben, bekam ich folgende Nachricht:

„Wir hatten es letztens übrigens auf der Arbeit wirklich von den Bundespräsidenten. Deshalb habe ich sie dem Arbeitskollegen aufgezählt. Der konnte es nicht glauben, dass ich die wirklich weiß und meinte: Das hast du gerade nachgeschaut, zeige mir deinen Internetverlauf!“

Das Beispiel zeigt, dass die Fakten sehr gut hängen bleiben, wenn man sie sich richtig aufbereitet. Mit der Körperroute kannst du dir auch problemlos den Einkauf oder andere komplizierte Dinge merken. Probiere es doch einfach mal aus!

Im Kurs haben wir uns natürlich auch die Jahreszahlen mit dem Major System dazu gemerkt.

Du verstehst nur Bahnhof? Dann komm vorbei, es ist eigentlich ganz einfach! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen