Atme ein … Atme aus

… und weiter atmen!

Einblick

  • Atemtechnik

… lege nun eine Hand auf den Bauch und eine auf die Brust. Nimm einfach wahr, wie sich deine Hände heben und senken, während sich dein Körper mit Luft füllt und sie wieder ausströmen lässt…

  • Meditation

… mache es dir bequem, im Sitzen oder im Liegen, und wenn du bereit bist, dann nimm ein paar tiefe Atemzüge. Ein durch die Nase und aus durch den Mund…

  • Sonnengruß

…verteile für eine bessere Statik dein Gewicht bewusst auf Ferse, Fußaußenkanten und den Großzehballen, sodass du stabil stehst und eine Wölbung im Mittelfuß hast…

  • Übungen

… mit der Einatmung wächst du, streckst dich nach oben, mit der Ausatmung gehst du noch tiefer in die Übung rein, wenn sich das gut für dich anfühlt. Lass deinen Muskeln Zeit und beobachte was dir gut tut…

  • Tiefenentspannung

… stelle dir nun einen schönen Ort in der Natur vor, an dem du dich wohl und geborgen fühlst…

 

Warum bin ich Hatha Yoga Lehrerin?

Ich war auf der Suche nach guten Dehnübungen und bin dabei immer wieder auf Yoga gestoßen, da das ein super Dehnprogramm, Balance- und Krafttraining ist, bei dem der ganze Körper in Schwung kommt. Weil meine Mutter Tanzpädagogin für meditativen Tanz (Kreistänze) ist, war mir der Entspannungsaspekt auch nicht fremd.

Achtung: Obwohl Bestandteile meiner Hatha Yogalehrerausbildung Spiritualität, Chakren, Mantren und Yoga Philosophie waren, kommen sie in meinem Unterricht nicht vor. Ich biete also keine Anleitung zum Erreichen von Smadhi. 🙂

Meine Schwerpunkte sind Entspannung, Atmung, Bewegung und Gesundheit.

Übrigens: Wenn du generell entspannter sein möchtest, empfehle ich dir den Kurs Bewegung fürs Hirn. Teilnehmerstimme: „Nach dem letzten Termin habe ich direkt Fortschritte im Alltag erlebt. Ich habe mich in stressigen Phasen ruhiger und konzentrierter gefühlt, als vor dem Training. Ich bin begeistert :-)“

Unter Termine findest du die aktuellen Yoga Kurse. Melde dich kurz an und komme einfach mal vorbei. Ich freue mich auf dich!

Was ist eigentlich Bier Yoga? Das erfährst du im Blogartikel: Bier Yoga

Ein Klick für den Datenschutz
Erst wenn du Cookies erlaubst, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern geladen. Deine IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Instagram etc.) übertragen. Über den Datenschutz der Anbieter kannst du dich auf den jeweiligen Seiten informieren.

Zeit für Dich!

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen